Wohnungswirtschaft

Durch erste Projekte in der Wohnungswirtschaft konnten wir viele Features unserer Energiemanagement-Software optimal weiterentwickeln und an die Bedürfnisse der Wohnungswirtschaft anpassen

Zum Inhalt

Bedürfnisse der Wohnungswirtschaft

Für Kunden aus der Wohnungswirtschaft ist es aufgrund der Menge an Gebäuden und Liegenschaften essentiell, einen Komplettüberblick über den Energieverbrauch zu erhalten. Sie benötigen eine Übersicht der Lastgänge, um Unregelmäßigkeiten innerhalb der teils weit verstreuten Gebäude erkennen und Einsparpotentiale aufdecken zu können. Außerdem muss Transparenz gegenüber den Mietern über die Energieverbrauchssituation gewährleistet sein. Unsere Energiemanagement-Software für Unternehmenskunden bietet sowohl Transparenz über den Verbrauch als auch einen Überblick und Vergleichsanalysen über verschiedene Gebäude. Durch Benchmarking von baugleichen Gebäuden können genauere Lastprofile evaluiert werden. Mithilfe von Labelling-Technologien lassen sich individuelle Merkmale (z.B. „Neubau“, „mit Aufzug“) erstellen und Gebäuden zuordnen. So ist es mit unserer Software möglich, die verschiedenen Objekte anhand der Merkmale zu clustern, zu vergleichen und Effizienzmaßnahmen für die Cluster abzuleiten. Mithilfe von Funktionen wie der individuellen Berichterstattung mit selbst definierten Kennzahlen können Verwalter von Wohnungen den Mietern aktuelle Energieverbräuche z.B. im Vergleich zur Vorjahresperiode aufzeigen, um ein Bewusstsein für Energiekosteneinsparungen zu schaffen. Außerdem kann durch die Berichte eine Grundlage für das Vertragswesen geliefert werden.

Unsere Software-Lösung erfordert keinen ausgebildeten Energiemanager; sie ist leicht bedienbar und intuitiv, auch ohne Schulungen. Aufgrund des ansprechenden Designs und übersichtlicher Grafiken sind alle Analysen leicht zu verstehen und auszuwerten.Ein weiterer wichtiger Faktor für die Wohnungswirtschaft ist das Aufdecken von Leckagen.Besonders unregelmäßig genutzte Liegenschaften werden bei der Gesamtbetrachtung oft vernachlässigt und beispielsweise Wasserrohrbrüche bleiben für lange Zeit unentdeckt. Durch Alarmfunktionen bei Grenzwertüberschreitungen werden Leckagen auch in diesen Liegenschaften entdeckt und können schneller behoben werden.Mithilfe von saisonalen Alarmen lassen sich z.B. Haupt- und Nebensaison voneinander unterscheiden. Die Energiemanagement-Software für Unternehmenskunden erleichtert Kunden der Wohnungswirtschaft den Überblick und die Kontrolle vieler unterschiedlicher Gebäude und stellt die Ergebnisse einfach und leicht verständlich in klaren Grafiken und Berichten dar.

Vorteile für die WohnungswirtschAFT

  • Optimierung der Anlageneinstellungen zur Reduzierung der Mietnebenkosten
  • Informationserstattung über aktuelle Verbräuche und Verbrauchsentwicklung
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung der Gebäude
  • Benchmarking baugleicher Gebäude/LIegenschaften
  • Grundlage des Vertragswesen