Messstellenbetreiber

Von der gesetzeskonformen Basislösung bis zur Energiemanagement-Software für eine stärkere Kundenbindung: Wir haben das passende Angebot für grundzuständige und wettbewerbliche Messstellenbetreiber.

Zum Inhalt

Die im deutschen Energiemarkt vertretenen Marktrollen Netzbetreiber, Messstellenbetreiber und Lieferant gehen aus dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) hervor. International gibt es oft keine Differenzierung zwischen den Netz- und Messstellenbetreibern. In Deutschland schreibt das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) grundzuständigen Messstellenbetreibern vor, beim Einsatz von intelligenten Messsystemen (iMSys) und RLM-Zählern alle erforderlichen Verbrauchsinformationen an eine lokale Anzeigeeinheit oder an eine Anwendung in einem Online-Portal zu übermitteln.

Die Basislösung des EnergieCockpits von GreenPocket bietet dem grundzuständigen Messstellenbetreriber (gMSB) die Möglichkeit, alle aktuellen gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen und gleichzeitig den Endkunden Transparenz über ihren Verbrauch zu geben. Auch für zukünftige gesetzliche Verpflichtungen können wir als vorausdenkender Partner mit unserer entwicklungsflexiblen Software Sicherheit bieten. Mit unserer mandantenfähigen Lösung können Kunden mit geringer Zählpunktzahl gebündelt und ein einfacher Überblick der Energiedaten geschaffen werden.

Wettbewerblichen Messstellenbetreibern (wMSB) bietet unsere Energiemanagement-Software sowohl die Möglichkeit, alle gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, als auch die Chance, dem Endkunden echte Mehrwerte zu bieten. Um mit den aktuellsten Marktanforderungen mitzuhalten, arbeiten wir beispielsweise an der Integration des Mieterstrommodells in unsere Software, um somit die Visualisierung für Mieter und Vermieter zu unterstützen. Des Weiteren kann die Software mit ihrer hohen Benutzerfreundlichkeit und zahlreichen Features bei Auditierungsprozessen unterstützen und die Kundenbindung durch individuelle Angebote verbessern.

REFERENZEN