12
.
01
.
2017

Ein aufschlussreiches Projekt mit der Hochschule Koblenz

Zum Inhalt

Worauf achten Informatik-Studenten bei Stellenanzeigen und was sind absolute No Gos im Bewerbungsprozess?

Diese Fragen beantworteten uns drei engagierte Studentinnen der Hochschule Koblenz im Rahmen unseres Hochschulmarketings.

In ihrem Projekt mit dem Titel „Umfrage zur Optimierung der betrieblichen Maßnahmen zur Rekrutierung von Hochschulabsolventen im Informatik-Bereich“ befragten sie insgesamt 22 Informatik Studenten von vier unterschiedlichen Hochschulen und Universitäten.

Der Fragebogen wurde vorher in enger Zusammenarbeit mit GreenPocket und den drei BWL-Studentinnen ausgearbeitet und beinhaltete Fragen zu den Themenbereichen:

  • Stellenanzeigen, z. B. Wo suchen die Befragten nach ihnen und was muss inhaltlich dargestellt werden?
  • Employer-of-Choice-Profil, z. B. Was sind die Anforderungen an das Unternehmen und seine Produkte? Welche technologischen Voraussetzungen soll das Unternehmen bieten?

Die Auswertungen bestätigten zum Teil unsere eigenen Erfahrungen, dass vor allem moderne Hardware und flexible Arbeitszeiten inklusive Home-Office einen hohen Stellenwert für die Studenten haben. Allerdings gab es auch für uns ein paar interessante neue Erkenntnisse, die wir nun nutzen möchten, um unsere eigenen Rekrutierungsmaßnahmen zu verbessern und so langfristig gesehen mehr Studenten für unser Unternehmen begeistern zu können.

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich für die tolle Projektarbeit bei den Studentinnen der Hochschule Koblenz bedanken.

Projektteam HS Koblenz
Die Studentinnen des Projektteams der Hochschule Koblenz
GreenPocket - Autor
Autor
GreenPocket
marketing@greenpocket.de