11
.
02
.
2019

Das war die E-world 2019

Zum Inhalt

Die E-world energy & water ist die Leitmesse der Energiewirtschaft in Europa – und damit auch für GreenPocket eine der wichtigsten Veranstaltungen des Jahres. Wir waren in diesem Jahr in Halle 5 an einem gut besuchten Stand 5-307 vertreten und blicken auf drei intensive und erfolgreiche Tage zurück.

Im Fokus:Smart-Meter-Rollout und Künstliche Intelligenz

Ein besonders brisantes Thema auf der diesjährigen E-world war natürlich der nun in greifbare Nähe rückende Smart-Meter-Rollout. Durch ihn werden nicht nur Versorger und Messstellenbetreiber zur Umrüstung auf moderne Messeinrichtungen (mME) und intelligente Messsysteme (iMSys) verpflichtet, sondern es werden auch große Datenmengen verfügbar, durch deren intelligente Verarbeitung wir unser Softwareangebot noch weiter optimieren können.

An unserem Messestand haben wir mit unseren Besuchern darüber gesprochen, welche Chancen sich dadurch für Versorger, Messstellenbetreiber und Endverbraucher aus Unternehmen und Privathaushalten ergeben. Anschaulich machen konnten wir dies durch unseren neuen Data-Science-Prototypen für Anomaliedetektion, den wir auf der E-world 2019 erstmals präsentierten. Im Sommer dieses Jahres soll das Feature bereit für den Einsatz bei unseren Kunden sein.

Am GreenPocket-Stand herrschte pausenlos ein reges Treiben

GreenPocket an allen Fronten

GreenPocket war allerdings nicht nur innerhalb der eigenen vier Rollups unterwegs, sondern zeigte auch auf der übrigen E-world reichlich Präsenz: Am Dienstag hielt unser Geschäftsführer Dr. Thomas Goette vor interessiertem Publikum einen Vortrag über unsere Energiemanagement-Software für Unternehmenskunden und unser EnergieCockpit für Haushaltskunden als Basis für Energiedienstleister-Mehrwerte.

Fast zeitgleich sprach unser Senior Sales Manager Andreas Wollkopf auf dem Bitkom-Innovation-Forum über den Einsatz von künstlicher Intelligenz im Energiemanagement – und moderierte die Veranstaltung außerdem aktiv mit.

Am letzten Veranstaltungstag legte unser CEO noch einmal mit einem Vortrag über Künstliche Intelligenz beim Einsatz von Energiemanagement-Software und Smart-Meter-Portalen nach und erläuterte dabei den aktuellen Stand unserer Smart-Metering-Technologien und ihrer Entwicklungsmöglichkeiten.

Unser CEO Dr. Thomas Goette stellte unseren neuen Data-Science-Prototypen zur Anomaliedetektion vor
GreenPocket war an allen Fronten vor Ort

Große Pläne für 2019

Sowohl an unserem Stand als auch bei unseren Vorträgen stießen wir auf großes Interesse für unsere Softwarelösungen und die Entwicklungen im Bereich Data Science. Es bahnten sich zahlreiche Gelegenheiten zu gemeinschaftlichen Projekten an, die wir in den kommenden Wochen ausarbeiten werden. Welche Kooperationen und Zielsetzungen sich daraus ergeben, wird sich bereits in den nächsten Monaten zeigen.

Unsere E-world 2019 in Zahlen

  • 3 aufregende Tage
  • Über 25.000 Messebesucher
  • Aussteller aus 26 Nationen und Besucher aus 73 Nationen
  • 20 motivierte GreenPocket-Teammitglieder auf Hochtouren
  • Über 250 persönliche Gespräche am GreenPocket-Stand
  • 3 spannende Vorträge von unseren Softwareexperten
  • Ungezählte Tassen dampfenden Kaffees und vernaschte Butterkekse

Besuchen Sie uns wieder!

Die nächste E-world wird zwischen dem 11. und dem 13. Februar 2020 stattfinden. Natürlich wird auch GreenPocket wieder vor Ort sein. So lange müssen Sie sich aber nicht gedulden, wenn Sie an einem persönlichen Gespräch interessiert sind! In diesem Jahr finden Sie uns unter anderem: 

Für nähere Informationen oder eine Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Das GreenPocket-Team bedankt sich für eine tolle Messe mit vielen spannenden Gesprächen!

GreenPocket - Autor
Autor
Dr. Wolf Stertkamp
wolf.stertkamp@greenpocket.de