Energiemanagement für Unternehmen und Kommunen

Über ein hierarchisch gegliedertes Dashboard können Unternehmen, Kommunen und die Wohnungswirtschaft ihren Gesamtenergieverbrauch schnell und einfach erfassen. Die Verbräuche einzelner Standorte oder Gerätegruppen können so miteinander verglichen, effektive Energiesparmaßnahmen eingeleitet und so Energiesparziele erreicht werden. Mit unserer Software sprechen wir dabei sowohl Industriekunden als auch Energieversorger an, die wiederum unsere Software-Lösung ihren Kunden zur Verfügung stellen können.

140207 Webseite Produktseite GKP Startbild Gro in Gewerbekunden

Mit dem GreenPocket Energiemanagementsystem (EnMS) sind die Verbesserung der Energieeffizienz sowie Energiesparen im Unternehmen keine ‚Wissenschaft für sich‘, sondern Chefsache. Und zwar ohne großen Zeit- und Ressourcenaufwand.

Den Kunden langfristig an die eigene Marke binden:
Mit der Energiemanagement-Software im eigenen Coporate Design bietet der Energieversorger seinen Kunden einen echten Mehrwert an und unterstützt ihn durch das dauerhafte Energiemonitoring dabei ein besseres Verständnis vom eigenen Energieverbrauch zu erlangen. Mit diesem Bewusstsein der Kunden für die eigenen Energieflüsse lassen sich Lastspitzen auf längere Sicht vermeiden und es wird ein stabiles Netz ermöglicht. Aufbauend auf den gewonnen Verbrauchsdaten können einfach und kostengünstig zeit- und lastvariable Tarife umgesetzt werden.

Energieverbräuche analysieren. Sparpotentiale entdecken

Mit der Energiemanagement-Software von GreenPocket analysieren Unternehmen ihre Verbräuche einfach und detailliert. Verbrauch, Kosten und CO2-Emissionen werden aufgeschlüsselt und Einsparpotentiale aufgezeigt. Die Daten können als absolute Werte oder als Energy Performance Indicators dargestellt werden.

Die Energy Performance Indicators sind dabei Vergleichswerte, wie z. B. der Energieverbrauch in Relation zur Mitarbeiteranzahl, die der Nutzer frei nach seinen Bedürfnissen einstellen und hinzufügen kann. Durch die Berücksichtigung wesentlicher Schlüsselkriterien (KPIs) sind die Energiekosten nicht mehr nur ein isolierter Fixkostenbestandteil, sondern werden zum Bestandteil einer ganzheitlichen Sicht auf Kosten und Prozesse im Unternehmen.

Cluster erstellen. Standorte vergleichen

Durch Anbindung an Photovoltaik-Anlagen und BHKW-Anlagen lassen sich nicht nur der Gesamtverbrauch und der Strombezug, sondern gleichzeitig die eigene Stromerzeugung sowie Eigenverbrauch und Einspeisung ins Netz übersichtlich darstellen und analysieren. Auch die Funktionalität der Anlagen kann auf diese Weise einfach und kostengünstig überwacht werden.

Energieproduktion visualisieren. Gewinne erzielen

Durch Anbindung an Photovoltaik-Anlagen lassen sich nicht nur der Gesamtverbrauch und der Strombezug, sondern auch die eigene Stromerzeugung sowie Eigenverbrauch und Einspeisung ins Netz übersichtlich darstellen und analysieren. Auch die Funktionalität der Anlagen kann auf diese Weise einfach und kostengünstig überwacht werden.

GreenPocket Gewerbekundenportal Verbrauch

Alarme erhalten. Schnell reagieren

Alarme per E-Mail informieren Manager schnell und effizient, wenn individuell definierte Grenzwerte für Leistungsdaten, Verbräuche oder Kosten über- oder unterschritten werden. So können Sie zeitnah auf strukturelle Probleme oder defekte Geräte reagieren und werden am Monatsende nicht von einer überhöhten Rechnung überrascht. Auf der Übersichtskarte erhält der Energiemanager einen schnellen Überblick darüber, bei welchen Standorten der Verbrauch im Vergleich zum Vorperiode höher ausfiel und kann sofort in die Analyse springen, um zu untersuchen, woran es lag. Des Weiteren lassen sich Berichte nach den Kriterien des Nutzers automatisch erzeugen und an einen vorher festgelegten Empfängerkreis versenden. Dadurch wird nicht nur die ISO 50.001 DIN-Norm erfüllt, sondern können Stakeholder gleichzeitig zielgerichtet mit wesentlichen Informationen versorgt werden, ohne dass sie dabei einen Zugang zum Portal brauchen.

Hierarchien anlegen. Sichtrechte zuweisen

Individuell definierbare Zugangsrechte sorgen dafür, dass der einzelne Nutzer genau das sieht, was für ihn wichtig ist. So bekommt der Filialleiter eine detaillierte Übersicht über den Verbrauch seines Standortes, während der Energiemanager unterschiedliche Filialen miteinander vergleichen kann.

Kunden und Daten verwalten. Ganz einfach

Die flexible Setup-Funktion und ein Extramodul zum Kundendatenimport vereinfachen das Anlegen neuer und das Verwalten existierender Kunden. Setup-Kosten und -Aufwand für Kundenportale werden reduziert, das Einrichten von Unternehmensstrukturen und das Verwalten von Zugangsrechten vereinfacht.

Lastspitzen erkennen. Und optimieren

Für Unternehmen mit registrierender Leistungsmessung (RLM) ermöglicht die Einbindung von lastvariablen Tarifen in das Portal die Darstellung korrekter Preise sowie die Identifizierung von Lastspitzen und bietet damit die Grundlage für Planung und Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen.

GreenPocket Gewerbekundenportal Datenexport

Erweiterte Exporte. Spezialanalysen durchführen

Die erweiterte Exportfunktion von allen (Viertel)-Stunden-Verbrauchs- und Kundendaten, wahlweise als pdf, Excel- oder csv-Datei, unterstützt die Umsetzung von Spezialanalysen, sodass alle notwendigen Daten für Ihre eigenen unternehmensspezifischen Analyseprozesse zur Verfügung stehen.


Verschiedene Messparameter abbilden

Die GreenPocket Energiemanagement-Software zeichnet sich durch große Systemoffenheit aus. Es können nicht nur die Energiedaten vom Energieversorger in unserer Software visualisiert werden, auch lässt sich unser Portal problemlos an Messtechnik von verschiedenen Anbietern, wie z. B. Wago, Socomec, anbinden. Dadurch kann der Energieverbrauch auf Anlagen- und Geräteebene detailliert analysiert werden. Zudem lassen sich über Datenlogger weitere Paramater, wie Temperatur, Druckluft und weiteren prozessrelevanten Kennzahlen, erfassen und in der Analyse zu berücksichtigen, um ein exaktes Bild vom Energiefluss zu erhalten und dadurch Prozesse energieeffizienter zu gestalten.

Kontaktieren Sie uns!

GreenPocket GmbH
Labor 3.09 I Schanzenstr. 6-20
51063 Köln
Tel.: 0221 / 355095-0
Fax: 0221 / 355095-99
E-Mail:info@greenpocket.de

© Copyright 2015 GreenPocket. Alle Rechte vorbehalten.

English | Deutsch